Der „TATORT-Effekt“ - oder besser hören beim Fernsehen

Der TATORT-Krimi am Sonntag Abend ist ein Fernseh-Dauerbrenner, über den man sich gerne unterhält und der nicht nur wegen seines Inhaltes, seiner Schauspieler oder seines Spannungsfaktors für Gesprächsstoff sorgt.
Nicht selten sorgt auch die schlechte Verständlichkeit für Irritation und Verärgerung. In unserem Fachgeschäft berichten uns dabei nicht nur ältere Menschen, dass insbesondere der „TATORT“ wegen seiner mangelnden Sprachdeutlichkeit zum Problem wird, während Nachrichtensprecher oder Dokumentationen einwandfrei verständlich sind.

besser hören beim Fernsehen

 

Aus der Sicht des Hörakustikers gibt es dafür mehrere Gründe, die zu diesem Effekt führen.

1. Unabhängig von Alter und einer möglicher Hörbeeinträchtigung:

  • Die Dramaturgie
    oft geht Sprache in allzu lautem Umgebungsgeräusch oder musikalischer Untermalung regelrecht unter.
  • Eine suboptimale Tonaufnahme
    anders als im Tonstudio sprechen die Schauspieler meist nicht direkt in ein Mikrofon, sondern das Mikrofon hängt in größerer Entfernung und nimmt Sprache nicht deutlich auf.
  • Die scheinbar mangelhafte Sprachausbildung diverser TATORT-Schauspieler
    zumindest teilweise kann ein Defizit in der Verständlichkeit auch an einer unzureichenden Artikulation oder einem mangelnden Sprechbemühen sein. Die Forderung nach Untertiteln beispielsweise bei Til Schweiger-Tatorten ist durchaus ernst gemeint.

2. Weitere Gründe für eine unzureichende Verständlichkeit:

  • Die Sprachfilterung
    bereits im leicht fortgeschrittenen Alter nimmt oftmals die Fähigkeit ab, einen bestimmten Sprecher aus einem Sprachengewirr oder in Störgeräuschumgebung herauszuhören.
    Dieser so genannte Cocktail-Party-Effekt ist insbesondere der Gehirnleistung zugeordnet und führt unabhängig von einer Hörminderung zu einer generell erhöhten Verstehanstrengung.
  • Die Sprechgeschwindigkeit
    ebenfalls dem Gehirn zugeordnet werden kann eine im Laufe des Lebens zunehmende Schwierigkeit, schnell gesprochener Sprache oder hektischen Dialogen zu folgen.
  • Die Hörminderung
    bereits eine geringe, kaum wahrnehmbare Hörminderung besonders im Hochton-Hörbereich sorgt für einen undeutlichen Höreindruck, Sprache klingt nuschelig und unscharf. Oft bleibt dabei das eigene Hördefizit unerkannt und schnell wird der Schauspieler für das schlechte verstehen verantwortlich gemacht.

Fazit:

Die häufig bemängelte schlechte Deutlichkeit beim Anschauen von TATORT-Krimis kann eine Vielzahl von Gründen haben. Einige sind hausgemacht, einige technisch bedingt, andere von den Schauspielern anhängig.
Ein vielleicht gar nicht so bewusst wahrgenommener Faktor kann aber tatsächlich auch eine beginnende oder bereits fortgeschrittene Hörminderung sein. Ein unverständlicher TATORT kann also auch ein Indiz für ein nachlassendes Gehör sein. Dabei ist es wichtig, zwischen Hören und Verstehen zu unterscheiden. Noch insgesamt gut zu Hören bedeutet nicht, auch immer gut zu verstehen. Eine Hörminderung beginnt nämlich meist schleichend im Hochton-Hörbereich und bleibt gerne unbeachtet.

 

Firmenportrait

Videos zu Messneuheiten Hörgeräte

 

 

Impressionen

Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik Hörgeräte finden Sie bei Albiez Hörakustik

 

 

 

 

Kontakt

Albiez Hörakustik
Untere Brücke 1
75365 Calw
Tel: 07051-938602
Fax: 07051-938603

 

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9:00 - 12:30 Uhr
und 14:00 - 18:00 Uhr
Sa. 10:00 - 13:00 Uhr

 

 

Anfahrt